Spanien-urlaub-spezial header
Menü

Ferienwohnungen und Ferienhäuser, Hotel und Fincas und Villas auf den Kanaren - El Hierro, La Palma, La Gomera, Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, La Graciosa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd - günstige Mietwagen und Flüge weltweit.

Informationen für die Kanaren Insel La Gomera - Sehenswürdigkeiten

Schweinebucht


Die Schweinebucht auf la GomeraDie Schweinebucht liegt neben dem Ort Vueltas. Frühere Blumenkinder hatten sich dort vor Jahrzehnten als Aussteiger niedergelassen und die legendäre Schweinebucht bevölkert. Sie lebten in Höhlen ohne Strom und fließendem Wasser und lebten vom eigenem Anbau und Gelegenheitsjobs. Die spanische Polizei hat mehrmals die Schweinebucht zwangsgeräumt und von den Hippies die Hütten abgebrannt Dennoch lassen sich die Blumenkinder nicht aus der Schweinebucht vertreiben, wandern zunächst an die Playa del Medio in Santiago und warten dort ab, bis sich die Gesetzeshüter entfernt haben. Nach dem erneuten Einzug der alt Hippies in die Schweinebucht werden regelmäßig die größten Schäden behoben und die Höhlen wieder bewohnbar gemacht.

Sehen Sie hier eine Bildergallery von der Schweinebucht

top

Hafen Vueltas


Playa de Vueltas auf GomeraVueltas ist das Hafenviertel des Valle Gran Rey regelmäßige Fährverbindungen führen täglich von Los Christianos auf Teneriffa nach La Gomera – Vueltas. Vor den steilen Felswänden liegt das kleine Hafenbecken mit seinen bunten Fischerbooten. Restaurants, Bars und Ferienappartements sind in diesem Ort ebenfalls anzutreffen.
In unmittelbarer Nähe befinden sich die touristischen Orte La Playa und La Puntilla.

top

Die Orgelpfeifen


Los Organos - La GomeraLos Organos

Hierbei handelt es sich um Balsaltsäulen, die nur von der Meerseite zu erkennen sind.

 

top

Parque de Garajonay


Garajonay - La GomeraEiner der emplematischsten Orte der Insel ist zweifellos der Nationalpark von Garajonay. Wegen seiner Einzigartigkeit und seinem vielfältigen Naturreichtum wurde dieser Ort zum Kulturerbe der Menschheit erklärt.
Es ist eine natürliche Enklave, in der auf der Welt einzigartige Pflanzenarten zu finden sind, die schon vor Millionen von Jahren überall ausgestorben sind, und die aus der Insel ihr letztes Überlebensbollwerk gemacht haben. Das Gebiet erstreckt sich auf 10% der Geamtfläche La Gomeras und liegt innerhalb der zentralen Hochebenen und am Kopf mehrerer Schluchten.
Von seinem höchsten Punkt aus (1.487 m) hat man eine wunderbare Aussicht. Die landschaftliche Einheit wird nur unterbrochen durch Vulkanschlote an verschiedenen Stellen, wie zum Beipiel der von Ojila, La Zarcita und Agando. Der Bach von El Cedro in der Schlucht desselben Namens ist der wichtigste Wasserlauf der Insel.
La Gomera ist die offene Tür zur Natur, so dass es nicht verwundert, wenn der ländliche, grüne Tourismus hier am meisten vertreten ist. Ruhe und Beschaulichkeit herrscht allerorts, während der Besucher die Naturschätze oder die seit Urzeiten bestehenden Bräuche der Inselbewohner entdeckt.
Die Insel ist genau das Richtige für die Liebhaber von langen Wanderungen in der Natur, für diejenigen, die sich in den dicht belaubten Wäldern, den eindrucksvollen Schluchten oder grünen Tälern verlieren möchten. Sie ist eine vom Meer gemeißelte Skulptur, mit tiefen Steilküsten, die im Laufe der Jahrhunderte gealtert sind.

Quelle: La Gaceta de Canarias

Der Nationalpark Garajonay nimmt von seiner Fläche 10 % der Insel ein. Seit 1986 steht dieses Ökosystem als Weltnaturerbe unter den Schutz der UNESCO.

Der Nationalpark ist bekannt durch seinen immergrünen Nebelwald.

Weitere Bilder vom Parque Garajonay finden Sie hier

Die Fotos wurden freundlicherweise von www.kanaren-traeume.de zur Verfügung gestellt

top


Copyright © 2009 spanien-urlaub-spezial.de | Mietbedingungen - Impressum/Rechtliche Hinweise - Verweise & Links
Partnerseiten: Ferienwohnung Kanaren | Teneriffa Ferienwohnungen
Aktualisiert am 19.02.2018

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits